Sonntag, 21. September 2014

demnächst.....

 ...gehen wir....
liebe Grüsse in die neue Woche
Piri

Donnerstag, 18. September 2014

Erntedank

 Am Sonntag feiern wir mit unsern Hof-Nachbarn Erntedank.
So wie jedes Jahr.
Alle Jahre denken wir uns einen Wettbewerb aus.
Für dieses mal muss die schwerste Tomate her.
Hier beginnt mein/unser Familiendrama,
keine Tomate wollte dieses Jahr gedeihen
und wenn ja, war sie innert kürze 
verfault.
Auch habe ich letztes Jahr grossartig angekündigt, 
ich werde eine 
Tomatensuppe 
kochen.
Hab ich schon mal Tomatensuppe gekocht ?
Nein!
Die ganze Woche nun haben wir uns durch sämtliche Rezepte probiert,
Punkte vergeben, Hit-liste geführt und nachdem uns nun schon 
die Tomatensuppe zu den Ohren hinaus läuft
und der Schluckauf auch verdächtig
tomatig hickst...
möge der Sonntag nun kommen.
Hab ich auch erwähnt, dass die Suppe im Kessel
auf dem Feuer gekocht wird ?
 ♥
Piri
 


Sonntag, 7. September 2014

Taschenmonster vom Planet Boshi

 erneut erhielt ich Besuch
 von nicht ganz unbkannten..
 süssen, liebevollen....
fremden Wesen.
Taschenmonster 
oder
bis bald
Piri

Gartenbuch

Ein Gartenbuch durch den Sommer zu führen
erfordert ein wenig Disziplin, 
Freude und Motivation.
Aber nicht nur Pflanzen finden den Weg in das Buch,
auch Krabeltiere
setzen bunte Punkte beim durchblättern.
Neustes Objekt
die 
Feuerwanze
herzlich 
Piri

Trudi


Gertrude Jekyll
in ihrer 
Bestimmung.
Rosenblätter von Trudi
also Gertrude Jekyll
Saurer Vitamin- Apfel,
so heisst er
der auch im Fruchtfleisch rot
mit Zucker aufgekocht
ergibt
wunderbare 
Konfitüre
Piri

Samstag, 6. September 2014

Gartenfreude

reiche Ernte schenken mir die Stangenbohnen
die Karotten lassen sich zwei mal bitten
und 
die Rose Gertrude Jekyll
liefert mir viele duftende Blüten für 
Konfitüre
Kräutersalz
und andere Köstlichkeiten
herzlich
Piri

Sommer ade !

Auftragsarbeit !
mlg Piri

Mittwoch, 27. August 2014

Wintervorrat

 so eine Etikette schmückt das Glas
und versüsst den Inhalt.
herzlich
Piri

Dienstag, 26. August 2014

Piktogram

Wortspiele gehören zu mir, 
auch wenn nicht immer alle verstehen , was ich meine.
In diesem Falle war die Frage:
"nenne mir ein essbares Piktogram " ?
dieser süsse Spitzbube hat seine Dienste getan, 
er wurde mit Haut und Haar gefressen
ähm... ohne Haar gegessen.
Herzliche Grüsse in die 
Blogwelt
Piri

Sonntag, 17. August 2014

Landfrauen Agenda 2015


Mit viel Herzblut haben vier Landfrauen zum selbstgewählten Thema 
"Früchte und Beeren"
52 Texte geschrieben, die uns durch das Jahr begleiten können.
Auch Rezepte, Geschichten und kleine Weisheiten findet ihr in der Agenda,
untermauert oder umrandet mit kleinen Bildern von mir,
ist dieser Kalender ein täglicher Begleiter.
Jede Woche hat eine übersichtliche Kalender Seite,
 in der man gerne nach vorne, oder auch zurück blättert.
Beispiel,
aus der 2013 habe ich die Apfel Pizza als tolles Rezept gewählt,
welches oft bei uns gebacken wird.
 Hier ein kleiner Einblick bei der Entstehungsphase...

und aus der aktuellen 2014 Agenda liebe ich dieses Rezept auf Vorrat. Mein Garten liefert alle Zutaten für die selbstgemachte Gemüse Bouillon.
Möchtest du auch so einen tollen Jahresbegleiter in Form eines 
A5 Taschen Kalender ? 
bei den 
unter 
Bücherecke
findest du die 
E-Mail oder Adresse
zum bestellen.
 Piri


Samstag, 16. August 2014

Tussi


Darf ich vorstellen ???   TUSSI

setzt sich zusammen von KAK
und TUS und
SI...ähm TUSSI


stachelige Grüsse
Piri

Donnerstag, 14. August 2014

gebändigt

Hier nun die ganze Geschichte....
auf dem ersten Bild seht ihr das Gemüse in gebändigter Form,
also fein säuberlich eingemacht.
Sterilisiert!
Davor war natürlich die Phase des Rüstens
und ja....
ähm nein.....
ich hab mir nicht in die Finger
geschnitten. 

Der Rest ist Geschichte...
aber weil die Bilder so aussagekräftig...
..hier nochmals meine 
Bildspielerei
Piri in der Küche

Mittwoch, 13. August 2014

rote Be...

 Schnecken oder Mäuse haben Löcher gefressen...
und so hat sich das Bild angeboten...
alles ganz harmlos...
und es gab viel zu lachen...
dann geh ich mal 
in Gläser einmachen...
bei Regenwetter...
Piri 
im Gemüsegarten

Sonntag, 27. Juli 2014

Blumenvase

 Ein Magyar in meinem Garten.
Sommergrüsse

Sonntag, 20. Juli 2014

Aprikosen

Vor 3 Jahren erhielt ich von meinem Bauer
21 Aprikosen Bäume.
Nun...
die erste Marmelade ist im Glas,
in den Gläsern... 
ich liebe es..
Sommergrüsse
Piri

Rande Chioggia

Ein Gemüsegarten birgt viele Freuden, auch wenn nicht alles so aussieht, wie auf der Samenverpackung.
Die Rande Chioggia von pro specie rara ist so ein Fall.
Sie schmeckt, wie eine Rande schmecken muss,
sie ist nicht ganz so rot, wie die herkömmliche Rande,
hat aber auch nicht die schönen roten Ringe, wie auf der Samenpackung.
Bei mir werden die Randen gekocht, mit Essig heiss eingefüllt und dienen dem Wintervorrat.
Besonders liebe ich ein Randen-Orangen Carpaccio.
Frische Randen gekocht in Scheiben,
abwechselnd mit Orangenscheiben
auf Teller schön angerichtet
und 
mit Basamicodressing 
überträufelt.
Nein, das ist kein Kochblog
 nur ein kleiner Ausflug in den 
Garten.
Herzlich Piri
(Nachtrag: das RandenCarpacio gibt es im Hause Piri erst im Winter)

Freitag, 18. Juli 2014

Zucchetti Perlen

Der Sommer bringt reiche Ernte in Sachen 
Zucchetti.
Diese Exemplare haben schon ausgedient.
Nun ...
Mit dem Apfelkernstecher habe ich viele kleine Kugeln ausgestochen und gedreht.
Die Kugeln gesalzen, stehen lassen
und einen Essig, Zucker, Curry Sud gemixt.
Heiss eingefüllt sind die Perlen ein guter Vorrat für den Winter und
so halte ich mein grünes Gemüse im Überblick.
Sommergrüsse
Piri

Sonntag, 13. Juli 2014

Sommerfarben

 in meinen Rosetten
 werden aufgefädelt und als Armband getragen.
Die Liebe zu den Hübschigkeiten,
 frei nach dem Motto :
"jeden Abend eine Rosette häkeln"
treibt wunderhübsche
Blüten.
Die Sonne hat beim fotografieren gestreickt !
Piri 

Mittwoch, 9. Juli 2014

Kirschen

alles hat ein Ende !
Piri

Sonntag, 29. Juni 2014

Zwärgli - Zyt

Auftragsarbeit
aber dann husch, husch wieder in die Kirschen
Piri

Samstag, 28. Juni 2014

Schachbrett Schmetterling

 auf meinem täglichen Weg zur Arbeit, über die Wiese zum Kirschbaum
flattern viele Schmetterlinge auf.
Besonders häufig 
natürlich habe ich den Sommervogel frei gestaltet, so auch
 diese Frucht, die in natura ganz anders aussieht.
Grüsse aus der Kirschenpflückstation.
die Kirschebäuerin

Samstag, 21. Juni 2014

maskin tape

 die Erdbeerzeit flaut langsam ab und nahtlos geht es über zur
Kirschenzeit.
Bilder locker geklebt mit den trendigen
Maskin Tape.
So können auch Marmelade Gläser, Mitbringsel
oder Karten frech in Szene gesetzt werden.
Ich für meinen Teil stürze mich nun in das jährliche Abenteuer:
Kirschen pflücken
Piri

Sonntag, 15. Juni 2014

Garten


dieser hübsche Rosenbaum hab ich einfach so von einer lieben Frau namens Astrid erhalten  und er darf in der Mitte des Blumengartens stehen.
VIP so zu sagen.

Auch führe ich einen Nutzgarten, der mit allerlei Gemüse angebaut ist und wird. Was ihr als roten Punkt seht, ist Anton der Erste. Er gehört zu der seltenen Spezies der Vogelscheuchen und ist ein Einzelgänger. Noch sieht alles ein wenig kahl aus, aber ich bin überzeugt, wenn die Kirschen reif sind und die fleißige Frau nicht mehr Unkraut Verminderung betreiben kann, ja dann wächst alles blitzschnell.
Herzlich Piri

Freitag, 13. Juni 2014

tierisch

 geht es hier weiter....
 die Ameise finde ich ein tolles Tier, auch wenn ich sie nicht unbedingt auf dem Teller haben möchte. 
In einem Schaufenster in Winterthur schaute mich das kleine Drahtgestell an, diese hatte es mir angetan, sie  wollte unbedingt zu mir.
Und weil ich bei mamas kram eine witzige Tischdeco sah, war es um mich geschehen.
Fröhliches stempeln ist angesagt, sorgt aber nicht bei allen Betrachtern für Begeisterung.
Macht nichts !
sommerliche Grüsse 
Piri